Herzlich Willkommen auf der Webseite des Teams Extreme Racing

Hier erfahren Sie alles rund um das Team Extreme Racing und sind dank aktueller Berichterstattung und brandheißen Infos immer über die Renneinsätze im Rahmen der VLN Langstreckenmeisterschaft und des Zurich 24h-Rennens informiert.

VLN 1 – Start in die Saison 2019

Zum Saisonstart begrüßte die Eifel die Teilnehmer mit dem üblichen „besonderen“ Wetter. Als eigentlich das morgendliche Zeittraining hätte gestartet werden sollen, hing dichter Nebel über Grand Prix Stecke und Nordschleife. An an Fahren unter Rennbedingungen war zu diesem Zeitpunkt nicht zu denken. Nach mehrmaligem Verschieben sah der vorläufige Zeitplan einen Start des Zeittrainings für 12:30 Uhr vor. Somit war die Renndistanz von 4 Stunden nicht mehr zu erreichen. Das Rennen, welches um 15:20 Uhr gestartet werden soll, war auf eine Dauer von 2 Stunden und 45 Minuten angesetzt. 

Und tatsächlich – der Nebel begann gegen Mittag sich langsam zu lichten. Zwar waren die Bedingungen zum Start des Zeittrainings immer noch nicht optimal, aber die Sicht war bedeutend besser als noch am Morgen. 

Mit einer Rundenzeit von 9:55.636 sicherten sich Niklas Kry, Franz Josef Georges und Welf Hermann Startposition 3 in der mit 10 Teilnehmern besetzten Klasse V5.

>> zum vollständigen Rennbericht