Nach langer Pause zurück in der Langstreckenmeisterschaft

Lange war es still um die Traditionsmannschaft aus Öhringen. Doch das Team Extreme Racing kehrt mit einem neu aufgebauten Porsche Cayman in die VLN zurück. Der erste Einsatz des neuen Rennfahrzeugs wird vermutlich beim siebten VLN Lauf in der altbekannten Klasse V5 sein. Die Jahre zuvor war man in selbiger Klasse mit einem BMW 330i am Start. Über die Winterpause entschied sich Teamchef Andreas Herwerth dazu, die Marke zu wechseln und zukünftig einen Porsche Cayman einzusetzen. Dieser wurde, wie alle bisherigen Fahrzeuge, in Eigenregie in der Werkstatt in Öhringen aufgebaut. Nach dem Freitagstest waren die Fahrer Andreas Herwerth, Matthias Beckwermert und Franz-Josef Georges äußerst zufrieden. Lediglich Kleinigkeiten müssen noch verbessert werden. 

93091ccd-8e3f-4d03-9f0b-65496c5a0426

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.