Vorschau – VLN Lauf 3

Am kommenden Samstag steht mit dem 57. ADAC ACAS H&R-Cup der dritte Lauf der Langstreckenmeisterschaft auf der Nürburgring-Nordschleife an. Trotz nur rund 140 genannter Teilnehmer steht ein spannendes Rennen bevor. Aufgrund von Terminüberschneidungen mit anderen Serien treten in der Klasse SP9 der GT3 Boliden nur vier Fahrzeuge an. Somit haben dieses Mal auch Teams aus anderen Klassen realistische Chancen auf einen Podestplatz.

Unsere Stammklasse V5, in welcher wir mit unserem BMW 330i starten, hat einen enormen Teilnehmerzuwachs zu verzeichnen – insgesamt neun Fahrzeuge sind in der V5 gemeldet! An der bewährten Fahrerbesetzung hat sich nichts geändert. Werner Gusenbauer, Franz-Joesf Georges und Teamchef Andreas Herwerth werden sich am Steuer abwechseln und den 330i sicherlich gut über die Renndistanz von 4 Stunden bringen.

In der Klasse V6 gehen Thomas Herbst und Bernd Häher mit dem BMW Z4M an den Start. Auch diese Klasse ist mit insgesamt 10 Teilnehmern wieder sehr stark besetzt.

Wie immer gilt – Daumen drücken und mitfiebern!

2014-10-25-IMG_7920

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.