RCN Lauf 3 – Extreme Racing erneut siegreich

eingetragen in: Neuigkeiten 0

Im Rahmen der 50. Auflage des 24h Rennens auf der Nürburgring Nordschleife absolvierte die Rundstreckenchallenge Nürburgring ihren dritten Saisonlauf der Saison 2022. Nach der witterungsbedingten Absage des zweiten Laufs war es erst die zweite ausgetragene Veranstaltung der Saison. Am Donnerstagmorgen eröffnete die RCN wie schon die letzten Jahre das Highlight-Wochenende am Ring.

Mit rund 175 gemeldeten Fahrzeugen war das RCN Starterfeld deutlich größer als das des 24h Rennens (ca. 130 gemeldete Fahrzeuge). Bei guten Wetterbedingungen ging es am Donnerstagmorgen um 8:00 Uhr auf die über 15 Runden angesetzte Leistungsprüfung.

Am Steuer des Porsche Cayman starteten wie schon bei der Saisoneröffnung Andreas Herwerth und Fabio Sacchi in der Klasse V5. Zusammen peilte das Duo einen erneuten Klassensieg an. Andreas Herwerth fuhr den Start und konnte von Beginn an die Pace des vorausfahrenden Konkurrenten von Fastlane Racing mitgehen. Mit rund 8 Sekunden Rückstand auf den Führenden übergab er das Fahrzeug nach einem Stint ohne größere Vorkommnisse an Fabio Sacchi. Er wandelte während seines Stints die 8 Sekunden Rückstand in 40 Sekunden Vorsprung um – der zweite Klassensieg im zweiten Rennen der Saison!

Für den vierten Wertungslauf der RCN am 02.07 kann es somit nur ein Ziel geben – die Siegesserie fortsetzen und erneut einen Klassensieg in der V5 holen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.